Der Weg in die Selbständigkeit – Lernen, das Leben wieder selbst zu meistern!

 

„Ja, mir geht es gut. Fühl` mich da sehr wohl, obwohl noch einiges gemacht werden muss. Kartons auspacken, alles meinen Wünschen entsprechend einrichten und solche Sachen.“ 

(Aussage eines Bewohners, der im Rahmen des Betreuten Wohnens nun ein  Zuhause in den eigenen vier Wänden gefunden hat.)

 

Das Projekt Betreutes Wohnen verhilft Menschen den Wiedereinstieg in eine selbständige Wohnfähigkeit.

Durch professionelle Unterstützung und Hilfestellung sollen die Klienten lernen, den Alltag alleine zu bewältigen. Diese neue Wohnform liegt im Trend der Zeit, ermöglicht neue Zukunftsperspektiven in der Betreuung speziell für junge Klienten. Weiters besteht dadurch die Möglichkeit, Langzeitbewohner aus Wohnheimen zu reintegrieren.

Wir bieten partnerschaftliche, respektvolle Hilfe und Betreuung an und begleiten Sie stützend bei der Bewältigung des Alltags.

Ein gut ausgebildetes Team mit langjähriger Erfahrung geht speziell auf Ihre individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse ein und deckt das große Spektrum der Hilfestellung im Betreuten Wohnen ab. Sei dies - Wohnungssuche,  Sicherstellung der Lebensgrundlagen,  Erwerb der Fertigkeiten des täglichen Lebens, Behördenwege, medizinische Versorgung, beratende, lösungsorientierte Gespräche, Umfeldarbeit - bis hin zur Lebensplanentwicklung und einer aktiven Lebensgestaltung.

Kontaktadresse:
Gesundheitsforum Burgenland / Betreutes Wohnen,
Güssingerstraße 45,7503 Großpetersdorf


Ihre Ansprechpartnerin: 
Andrea Froschauer, Tel.: 03362 / 2428,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!